Nach 350 km, einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30,5 km/h und 14 Stunden kam Steven Dornbusch am Brandenburger Tor an. Dort wurde er durch eine kleine Gruppe Unterstützer toll empfangen. Nach einem einstündigen Aufenthalt geht es nun wieder zurück nach Oschatz mit einem Zwischenstopp in Torgau, bei dem er für die letzte Etappe noch Begleitunterstützung bekommt.

One thought on “4. Station der Aktion „24h Strampeln“ am Brandenburger Tor / Berlin erreicht

  1. Ronny sagt:

    Super ,Vielen Dank an alle Unterstützer, die am Strassenrand uns zugejubelt haben, die den Steven angefeuert haben und allen ,die bei den einzelnen Stationen auf uns gewartet haben !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.